Bosbach, Schäuble und Merkel haben dazugelernt

Politik ist in unübersichtlichen Zeiten noch schwieriger als sonst. Und gerade in solchen Zeiten ist ein geläuterter Charakter und Erfahrung gefragt. Diese seltene Mischung erleben wir gerade bei drei Politikern.

Es stellt sich anscheinend aktuell so dar, dass diese Politiker sich entwickelt haben und für das deutsche Volk und die Menschen etwas tun wollen.

Wolfgang Bosbach zeigt, dass er den Ausverkauf von Deutschland nicht zulassen will (Währungsunion ja, Schuldenunion nein).
Wolfgang Schäuble zeigt, dass er nicht die Ehrlichen und Aufrechten alles allein bezahlen lassen will (Stichwort Transaktionssteuer).
Und Angela Merkel zeigt, dass sie Herrn Ackermann nicht mehr alles glaubt.

Das kann gut für Deutschland werden. Das ist das erste Profil einer neuen Politik von Deutschland im internationalen Rahmen. Wenn diese drei Politiker das durchsetzen, gibt dies Sicherheit, Glaubwürdigkeit und Hoffnung für Deutschland und Europa.


übrigens zeigt sich die Charakterstärke eines Menschen nicht darin, dass er da bleibt, wo er war, sondern dass er/sie sich entwickelt und bereit ist, Veränderungen mit zu tragen, wenn die Dinge sich verändert haben. Das kann man vielleicht hier erkennen, wenn es mehr ist als symbolische Politik.

Und die anderen Parteien?

Herr Steinbrück will Eurobonds (Wahnsinn), die SPD insgesamt will Steuererhöhungen und noch mehr falsche Liberalität, die Grünen wissen nicht, was sie wollen und die Linke will – ja was?

Und die FPD – die will an der Macht bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.