Die neue Linie der Politik oder die EU und das Ende des Friedens

Wenn ich diese Zeilen schreibe, habe ich die Hoffnung aufgegeben. Die Herrschenden und die Regierenden werden immer brutaler. Fangen wir an:

  • Die Privatisierung der EU in den einzelnen Staaten wird nun weiter vorangetrieben, auch unter nationalistischer Flagge. Von der Leyen ist die Verkörperung dieser Strategie. Sie hat den Unternehmensberatungen in Deutschland nur im Bundeswehrbereich ca. 750 Millionen Euro zugeschanzt und dies meist illegal und wurde dann von den Herrschenden in der EU installiert.
    Dort fordert sie jetzt 1 Billionen Euro für den Klimaschutz und weiß, daß dies die Staaten an sich nicht zahlen werden. Weil aber meiner Meinung nach in den nächsten Jahren irgendwann das Geld wertlos wird, wollen die Herrschenden ihr Geld jetzt in Sicherheit bringen. Deshalb wird es bald EU-Wege geben, damit diese ihr Geld indirekt investieren in die Infrastruktur, die jetzt „neu“ aufgebaut werden soll als Klimaschutz. Dabei ist dies eigentlich Sache des Staates,der dafür von den Banken und Unternehmen, die „gerettet“ wurden, nun das Geld über Sonderabgaben zurückholen müsste. Stattdessen wird sie zusammen mit Macron, dem französischen Neoliberalen, die EU nun in den großen Selbstbedienungsladen für die Herrschenden umwandeln. Wenn dann das Geld wertlos wurde, ist fast alles, was neu und wichtig ist, in privaten Händen und die Menschen vor Ort sind die Dummen und Armen. Man sollte nicht vergessen, daß unter Merkel der Staat die Schulden der Banken beim privaten Verzocken übernommen hat, daß sie die Verarmung der Sparer durch die EZB Politik zugelassen hat und daß sie und ihre sog. Bundesregierung jetzt jährlich ca 50 Milliarden für illegale Asylanten ausgeben, die auch nicht dadurch legal werden, daß der EUGH und andere nicht vom Volk abgesegnetete Insitutionen so tun als ob sie über dem Grundgesetz stehen.
  • Merkel hat dabei eine entscheidende Rolle gespielt. Sie hat durch das Zulassen illegaler Masseneinwanderung nicht nur das Recht gebrochen, sondern einen Zustand der Rechtlosigkeit in Deutschland herbeigeführt, der bis heute anhält. Wer hier lebt und arbeitet oder gearbeitet hat, wird bestraft und wer hier reinkommt und „Asyl“ sagt darf illegal bleiben und erhält eine komplette Gesundheitsversorgung ebenso wie Geld und Wohnung und wir bezahlen sogar noch die Kinder statt die Eltern zu zwingen, was dafür zu tun. Zugleich hat sie von der Leyen nach Europa geschickt und die EZB Macron gegeben, so daß nun weiter die Sparer enteignet werden.
  • Zusammen mit dem Bundestag wird weiter Unrecht geduldet und die Verarmung der Fleissigen fortgesetzt. Noch nie waren die entmutigenden Widersprüche und die Kluft zwischen Arm und Reich trotz Fleiß und Arbeit so groß wie heute in Deutschland seit dem Ende des 2. Weltkriegs. Die von der Politik verordnete Brutalität und Gier gegenüber den Fleissigen und trotzdem Armen wird die Spaltung und Brutalisierung unserer Gesellschaft nun immer mehr vorantreiben. Dabei ist klar, wer Henne ist und wer Ei.
  • Die sog. Klimawende in Deutschland soll den Reichen ihr schönes Leben sichern. Deshalb wird jetzt dafür gesorgt, daß die Armen dies bezahlen sollen. Statt Sondersteuern auf hohe Einkommen und vor allem Vermögen und Spekulationsgewinne, wird es Erhöhungen bei den Verbrauchsgütern geben, so daß die Armen immer weniger haben und die Reichen noch mehr verdienen.

So lese ich die Karte, die ich politisch sehe.

Als Chronist kann ich aufschreiben, was am Horizont zu sehen ist, aber mehr nicht.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.