Empfehlung für ältere Arbeitslose: Vom Kampfmodus in den Transformationsmodus

Lohnt es sich für ältere Arbeitslose sich für eine neue Arbeitsstelle zu engagieren?

Wenn man sich die Wirklichkeit in Deutschland unverschleiert anschaut, dann eher nicht.

Denn die meisten Angebote sind schlecht bezahlt oder nicht sozialversichert und meistens in der Leiharbeit angesiedelt.

Hinzu kommt, dass jenseits aller Propaganda manchmal die Wirklichkeit durchscheint. Und heute kam sie mal wieder durch. Da stellte sich dann raus, dass die ganzen Reden zum Thema ältere Arbeitnehmer nur Geschwätz sind denn immer mehr Ältere sind arbeitslos – die Zahl ist seit 2008 um 27 Prozent gestiegen.

Was kann man nun tun als Betroffener?

Politisch ist es am wichtigsten, gegen Hartz 4 zu kämpfen, weil dieses System Deutschland zerstört.

Persönlich ist es wichtig, sich seiner Situation bewusst zu werden und vielleicht vom Kampfmodus in den Transformationsmodus zu wechseln. Hört sich geschwollen an, ist es auch. Aber was das bedeutet und warum dies gut für Sie sein kann, das finden Sie hier erklärt.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.