Eurobonds, der letzte Sargnagel

Was ist hier los? Peter Frey bei Heute redet wie verrückt, dass wir Eurobonds brauchen. Im Interview fast nur Befürworter von Eurobonds. Ja endlich gibt es eine Lösung für die letzte Verantwortung. Wir geben sie an Europa und sagen dann, die sind schuld.

Deutschland schafft alles ab. Die SPD jubelt, Eurobonds und die Grünen wissen noch nicht, was besser ankommt, von den Linken ganz zu schweigen.


Vor ein paar Jahren wollten einige Kommunalpolitiker die Wassernetze vor Ort verkaufen und dann zurückleasen. Da kam gottseidank eine Krise zwischen und die Vernunft kehrte zurück. Eurobonds sind ein ebensolcher Vorschlag aus dem Tollhaus der interessengeleiteten Wirtschaftspolitik.

Deutschland ist nicht Europa. Deutschland hat nun mehrfach das Zugpferd gespielt und Deutschland hat seine Belastungsgrenze erreicht. Ich frage mich, ob hier einige wollen, dass bis zur nächsten Bundestagswahl alle Kernkompetenzenvon Deutschland in Brüssel liegen. Wo seid ihr Bundestagsabgeordneten? Glaubt ihr wirklich, ein anderes Land würde Deutschland unterstützen, wenn wir von anderen europäischen Ländern auf deren Kosten die Zinsen verbilligt haben wollten? Und wenn die „armen“ Länder nicht zurückzahlen können, dann treten die Gemeinschaft (= Deutschland) ein.

Was wird hier medial gesteuert?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.