Weichgekochte Nachrichten zwischen Tagesschau und Spiegel

Das ist ja interessant. So schreibt die Tagesschau: „ Heftige Kritik wurde erwartet – stattdessen gab es nur die sanfte Bitte um Nachbesserungen und die Konservativen gingen auf Kuschelkurs: Ungarns Ministerpräsident Orban wurde vom EU-Parlament geschont und gab sich in Bezug auf sein umstrittenes Mediengesetz kämpferisch.“

Und dann der Spiegel: „EU-Parlament grillt Ungarns Premier Orbán“

Wie denn nun? Gab es da zwei Veranstaltungen?


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.